Ich sag halt immer, was ich denke

Ich sag halt immer, was ich denke

Kennst du auch solche Leute? Sie kündigen an, dass sie immer sehr direkt sind und frei heraus sagen, was sie denken. Genau so jemanden habe ich diese Woche getroffen. Und ich dachte so: „Ok, soll mir Recht sein. Kann ich mit umgehen.“ Außerdem mag ich Menschen, bei denen ich weiß, woran ich bin. Aber diese Woche ist mir ein Zweifel gekommen. Denn plötzlich fiel mir auf, dass diese Person tatsächlich immer ausdrücken musste, was sie denkt, vor allem, wenn es etwas Negatives ist.

Seitdem schleicht sich bei mir die Vermutung ein, dass diese Ankündigung „Ich bin halt so, ich sage immer direkt, was ich denke.“ Ein Freifahrtschein sein soll, immer alles scheiße zu finden und abzulehnen. Und darüber hinaus das auch noch jedem direkt mitzuteilen. Möglicherweise ist es ein Einblick in die Gedankenwelt dieser Menschen. Was du dort zu sehen bekommst, ist einfach nur schrecklich, trostlos, pessimistisch und zynisch. Wie ein Ort an dem niemals die Sonne scheint. Das würde zumindest erklären, warum so wenig positive, schöne und aufmunternde Worte ihren Weg durch das Sprachorgan dieser Personen in die Welt schaffen.

Ich mag Menschen, die sagen, was sie denken! In jeder Hinsicht. Von Begeisterung, Freude, Liebe bis hin zu Frust, Ärger oder Enttäuschung.

Und Leute, die einfach nur Ehrlichkeit vorschieben, um ihren Unmut in die Welt zu kippen, finde ich scheiße! Sorry, ich sag’ nur laut, was ich denke. 😉

 

2 thoughts on “Ich sag halt immer, was ich denke”

  • Hm… Bin jetzt unschlüssig was ich über den Blogbeitrag sagen soll. Was genau möchtest Du damit ausdrücken? Wenn Dein Gegenüber ein unflätiges Verhalten an den Tag legt, machst Du es ihm/ihr dann gleich oder versuchst Du es zu unterbinden und deeskalierend einzuwirken?

    • Danke für deinen Kommentar. Ja, du hast Recht, Alex. Im Prinzip möchte ich nichts Bestimmtes mit diesem Beitrag ausdrücken. Es war nur eine Reflektion. Ich habe bemerkt, dass ich eher dazu neige Aussagen, die von solchen Menschen wie oben beschrieben kommen, als „wahr“ anzunehmen. Meine Beobachtung hilft mir es als das zu erkennen, was es häufig ist. Einfach nur ein Freifahrtschein für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.