Erkennst du dich in diesen Aussagen wieder?

Das hier sind die häufigsten Beschreibungen meiner Kundinnen

Ich fühle mich in der Klemme

Das, was ich tue macht mich nicht glücklich

Ich kann nicht erkennen oder entscheiden, was das Richtige für mich ist

Mir fehlt der Mut meinem Herzen zu folgen

Ich überlade mich mit Arbeit, um die Entscheidung nicht zu treffen.

Ich habe kein Lust mehr keine Lust zu haben!

Ich will so nicht, was will ich dann?

Das sagen meine Kundinnen über unsere Zusammenarbeit

Wünsche, Ziele und Mut

Seit Jahren bin ich beruflich wie privat nicht vorangekommen. Vor lauter Überforderung (ich habe all die mir aufgetragenen Arbeiten im Unibetrieb angenommen) wusste ich nicht mehr, was ich möchte und worin meine Stärken liegen. Durch vorgeprägte Rollenmuster und den Wunsch, es allen recht machen zu wollen, war ich in einem Beziehungsgeflecht von Erwartungen anderer gefangen und hatte nicht mehr den Mut und die Klarheit, Entscheidungen für mich zu treffen. Alles hat sich gedreht wie in einem Hamsterrad. Völlig automatisch, aber dann letztendlich ohne Antrieb, Kraft und Entwicklungsmöglichkeiten. Mit dem Coaching konnte ich mir meine Wünsche und Ziele, auch den Mut zum Nein, wieder erarbeiten und endlich eigene Entscheidungen für ein bewusstes Leben treffen und zu mir selbst zurückfinden. Danke, dass Du mich ermutigt hast, „Fehler im System“ zu erkennen und diese schnellstmöglich durch Handlungen zu beheben.

Klarheit und Aktion

Das Coaching hat mir geholfen, meine Gedanken bezüglich meines Berufseinstiegs und weiteren beruflichen Werdegangs zu sortieren und einen klaren Leitfaden zu erfassen, der für die nächste absehbare Zeit verfolgt wird (Praktikum/Hospitation an einer Schule im Bereich Mathematik). Ich habe mich wieder auf meine Stärken und Interessen fokussiert, diese ins Auge gefasst und den Mut gewonnen, eine neue Berufsrichtung einzuschlagen.

Der Coachingprozess war spannend für mich, da ich zum ersten Mal an einem Karrierecoaching teilgenommen habe und den gedanklichen Prozess, der dadurch ausgelöst wird, zuvor unterschätzt habe. Ich finde es super, dass du mich zügig dazu animiert hast, direkt in Aktion zu treten und mich aktiv bei potentiellen Schulen zu informieren bzw. bei diesen anzufragen. Normalerweise bleibt es nämlich nur ein gedanklicher Austausch, der dann sehr wahrscheinlich bei vielen Coachingteilnehmern nicht weiter verfolgt wird. Die von dir gestellten Fragen waren herausfordernd und haben mich weiter gebracht, da es sich nicht um typische Fragen handelte, die ich mir selbst während meiner beruflichen Orientierungsphase gestellt habe. Somit habe ich einen ganz anderen Blick auf meine berufliche Situation erhalten.

Neuorientierung und Inspiration

Das Coaching hat mir geholfen bei der Neuorientierung, Steigerung des Selbstvertrauens, Inspiration, Motivation, Zielsetzung

Der Prozess war sehr gut aufgrund der Individualität, Isa ist super auf mich eingegangen, ich habe gute praktische Tools erhalten, gute Terminplanung, Zuverlässigkeit

Structure to move forward

The coaching was very helpful for me to get some useful feedback on my application documents and some ideas in how to move forward– especially since I had not been applying for jobs in a long time. It was also good to help me structure what it is that I am looking for and pushed me to take the next steps. Finally, it was great to gain some perspective though your input which gave me a little bit more confidence to move forward.

The coaching process was well structured and went into details of my topic. I liked that we could focus on my specific topics and could ask all my questions.

Der Blog

Lies in meinem Blog spannende Artikel zum Thema Arbeit und über die Arbeit mit einer Coaching. Außerdem hast du hier die Gelegenheit zu sehen, wie ich ticke.

Kreation in Unterhosen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und genau das erfahren wir alle gerade am eigenen Leib. Die Corona-Pandemie ist da und hat viele Arbeitnehmer*innen ins Homeoffice verbannt. Mein Mann und ich kennen “dieses Homeoffice” schon länger. Er ist freier Kreativer und ich arbeite selbständig als Coachin und Trainerin. Wenn wir zu […]

Monatsrückblick Februar 2020

Der Februar ist um. Ging ganz schön schnell, dabei hatten wir einen Tag extra [Schaltjahr]. Ich mag den Februar. Aus verschiedenen Gründen. Denn zum einen gibt es hier schon die ersten Sonnenstrahlen (nur dieses Jahr nicht) und es gibt viele Geburtstage in der Familie. Yay – viele Gründe zum Feiern. […]

Die 5 häufigsten Ursachen für Unzufriedenheit im Job

Wenn du unzufrieden in deinem Job bist, dann ist die “gute” Nachricht, dass du nicht alleine bist mit deiner Unzufriedenheit, denn so geht es fast zwei Drittel aller Beschäftigten laut FAZ. Immerhin gibt es so viele Menschen, denen es ähnlich geht, dass man die Ursachen schon in Kategorien packen kann. […]

Was mich an meiner Arbeit als Coachin für Beruf & Karriere nervt

Seit ich mich als Coachin für Beruf und Karriere selbständig gemacht habe, ist nicht alles ein Schlaraffenland. Aber ehrlich gesagt schon ziemlich nahe dran. Trotzdem gibt es zwei Punkte, die ich gerne nicht auf meiner To-Do-Liste hätte. Werbung für sich selbst machen Wisst ihr eigentlich wie unangenehm es mir ist, […]