Was ist ein guter Preis für Berufs- und Karrierecoaching?

... Und wie ist der Wert zu bemessen?
Die Antwort darauf kannst nur du selbst geben! Soviel kann ich dir vorab schon verraten. Lustig? Dann brauchst du diesen Artikel ja nicht mehr zu lesen? Halt! Möglicherweise lohnt es sich doch, denn in diesem Artikel verrate ich dir, welche Fragen du dir stellen solltest, welche Gedanken du einmal in Betracht ziehen solltest, um genau das für dich herauszufinden. Denn schließlich möchtest du einen guten Preis bezahlen.

Der Job ist scheiße und schuld ist …

… das Unternehmen, die Kollegen*innen, deine Eltern, die Schule damals …? Denkst du das manchmal? Dann bist du einer wichtigen Sache auf der Spur, nämlich der Suche nach einem*einer Schuldigen. Die eine Person, die eine Situation, die jetzt dazu geführt hat, dass es so ist, wie es ist. Hätten meine Eltern mich nicht gezwungen …, würde mein*e Vorgesetzte*r mein Talent erkennen …, hätte ich einen besseren Schulabschluss …, hätte ich eine andere Ausbildung …, hätte ich das Kind …., würde ich mehr Geld verdienen … . Ja – manchmal sind genau das die Gründe warum. Ich verstehe das sehr gut. Die Welt ist teilweise ungerecht. Deshalb denkst du vielleicht, dass du selbst wenig tun kannst. Dass eben jene anderen das hätten tun müssen. Schließlich kannst du nicht deine Vergangenheit ändern. Und die Leute, die jetzt gerade dafür sorgen, dass du unglücklich bist auch nicht! … ?

Hier kommt die Gute Nachricht: Das stimmt nicht! Stell dir einmal vor, dass DU etwas tun könntest und stell dir die aufrichtige Frage “Wenn du wüsstest, was es ist, würdest du es tun?”

Coaching bringt nichts, wenn

Ein Coaching bringt dir nichts, wenn deine Antwort auf die obige Frage “Nein” lautet. Wenn deine Antwort “Ja” ist, du also etwas tun würdest, wenn du wüsstest, was – dann kannst du zuversichtlich sein, dass dir ein Coaching unglaublich viel bringt und dir hilft deine Situation wesentlich zu verbessern.

Jetzt willst du vielleicht wissen, wie dich diese Erkenntnis der Preisfrage näher bringt.

Im Moment noch nicht, aber du hast vielleicht jetzt schon die leise Idee, dass a) du etwas tun kannst und b) dass es sich unglaublich für dich lohnen könnte. Und an dieser Stelle beginnt ein weiterer Aspekt, den es zu erkennen gilt: Das Thema Eigenverantwortung.

Bis zu dieser Stelle hast du bereits gesagt, dass du etwas tun würdest, wenn du könntest. Damit ist aber noch nicht die Frage des Bezahlens geklärt. In Deutschland sind wir es gewohnt, dass wir Bildung und Berufsbildung i.d.R. kostenlos erhalten, was ich total super und wichtig für die allgemeine Teilhabe finde.

Gleichzeitig sind wir dadurch jedoch ein wenig passiv, was die berufliche Orientierung angeht. Die Idee, dass Berufsorientierung und Bildung etwas sind, das wir uns auch selbst kaufen können erscheint erstmal nicht so populär, denn bisher machen es nicht so viele. Stattdessen sind wir auf der Suche nach günstigen Arrangements mit der aktuellen Situation. Das heißt wir halten in einem Job aus, warten ob wir dort eine Fortbildung vom Unternehmen bezahlt bekommen, nehmen dort, was für uns ausgesucht wurde, werden vielleicht irgendwann krank oder arbeitslos und nehmen dann die kostenlosen Hilfsangebote von Krankenkassen und Arbeitsagentur in Anspruch. So wird es uns vorgelebt. Alles vom System geregelt und kostenlos. Zum Beipiel Entspannungskurse, Bewerbungscoaching, Jobcoaching, Umschulung … und verstehe mich nicht falsch, ich finde das sind richtig großartige Angebote. Jedoch kommen sie erst, wenn du schon einen gewissen Tiefpunkt erreicht hast. Wäre Karrierecoaching nicht flankierend zu deinem Arbeitsleben eine ganz gute Idee? Ob als Supervision oder persönliche Entwicklung für Beruf und Karriere? Und wäre es nicht gut, möglicherweise sogar als Erste*r in deinem Umfeld Eigenverantwortung für dein Jobglück zu übernehmen?

Wir (du und ich in der Vergangenheit ebenso) sind es nicht gewohnt selbst für Berufsbildung und psychische Gesundheit zu bezahlen. Deshalb hier noch eine Frage von mir: In wessen Hände möchtest du dein berufliches Glück, Erfolg und Gesundheit legen?

Was müsste bei einem Berufs- und Karrierecoaching herauskommen?

Was müsste bei einem Berufs- und Karrierecoaching herauskommen, damit es für dich eine gute Investition gewesen wäre? Der erste Gedanke ist vielleicht eine bessere Position verbunden mit mehr Geld. Klar, das kann auf jeden Fall ein Ergebnis sein. Als zweiten Gedanken könntest du dir jedoch die weit schönere Vorstellung einmal gönnen, dass du morgens aufstehst und richtig Bock hast und mit einem Lächeln zur Arbeit gehst. Weil das, was du machst dir Spaß bringt. Weil du dich stark fühlst und weißt, dass du blöde Situationen in deinem Arbeitstag souverän kontern oder abperlen lassen kannst. Weil du weißt, dass du gute Arbeit machst und zu Menschen gehst, mit denen du gut auskommst, von denen du Anerkennung erfährst. Weil du einfach du selbst sein kannst. Genau das kannst du haben, wenn du bereit bist dein Jobglück selbst zu lenken und dir dazu Coachingunterstützung holst.

Welchen Preis hat Glück? 100 €, 1000 € 5000 € oder mehr? Du kannst die Preise auf dem Markt vergleichen oder du suchst nach Menschen, die sich selbst auch schon für ein Berufs- und Karrierecoaching entschieden haben.

Sei nicht wie die anderen

Die traurige Wahrheit ist, dass die meisten Menschen ihr berufliches Elend sehr lange aushalten, bevor sie aktiv werden und bis es fast zu spät zum Handeln ist. Und eine weitere traurige Wahrheit ist, dass Frauen aufgrund von Benachteiligung einfach stärker durch das Arbeitsleben belastet werden und gleichzeitig die geringere Kaufkraft haben (nachzulesen in “Die unsichtbaren Frauen” [unbezahlte Werbung]). Ich persönlich, als Frau und ehemals Alleinerziehende, finde das super ungerecht!

Wenn die Menschen, die eine schöne neue Perspektive für ihr Berufsleben am dringendsten brauchen, ausgerechnet diejenigen sind, die sich diese nicht leisten können. Was dann?

Chancen nutzen und Chancen kreieren

Und genau da sind wir wieder bei der Frage, die nicht nur du dir stellst, sondern, die ich mir ebenso stelle: “Was ist ein guter Preis für Berufs- und Karrierecoaching?”. Ich will Menschen eine Chance geben mein Kursangebot wahrzunehmen, auch wenn sie gerade in einer schlechten wirtschaftlichen Situation stecken. Deshalb habe ich mich für ein Preisgestaltung entschieden, die eine Teilnahme an meinen Angeboten möglich macht.

Was meine Teilnehmer*innen in meinen Kursen erleben ist ein unglaublich schönes Gemeinschaftsgefühl und Wertschätzung. Sie profitieren vom gesamten Angebote des Kurses, können wachsen und erfüllen sich ihren persönlichen Traum vom Leben und Arbeiten. Etliche haben schon ihr Jobglück mit meinem Angebot gefunden. … Was ist das wert?

Aus meiner Sicht und meiner eigenen Erfahrung ist es unbezahlbar. Aber um möglichst vielen den Zugang zu ihrem Traum möglich zu machen, habe ich den Preis für einige Angebote drastisch gesenkt.

Was ist mein Preis? Aktuell bezahlst du bei mir 197,-€ für 120 Minuten Bewerbungstraining. Mein Kurs The EasyWay zum Traumjob kostet dich 497,-€ für 3 Monate intensive Persönlichkeitsarbeit für Beruf & Karriere, inklusive Workshops, Gruppencoaching und 1 Einzelcoaching.

Was wäre es dir Wert, endlich in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten gut aufgehoben zu sein und dir dein Traumarbeitsleben aufzubauen?

Du kannst es tun! Das weiß ich.

Das hier ist eine liebevoll gemeinte Erinnerung für dich, dass du selbst etwas für dich tun kannst. Übernimm selbst die Verantwortung und du wirst erleben wie toll es sich anfühlt unabhängig von Aktionen anderer zu sein. Denn genau das habe ich auch schon mit vielen ganz tollen Menschen in meinem Kurs erlebt.

Niemand – nicht dein Chef*deine Chefin, dein Unternehmen, die Agentur für Arbeit, der Staat oder irgendjemand sonst kann deine Probleme lösen – es ist Zeit sich stark zu machen. Du selbst bist die Person auf die du gewartet hast. Ist das nicht schön?! Das warten hat ein Ende, weil du jetzt sofort beschließen kannst, dass du ein glückliches Arbeitsleben verdienst und es dir holen wirst! Was ist dir das wert?

Unterm Strich geht es nicht um den Preis, sondern ob du bereit bist etwas für dich und dein Jobglück zu tun. Und dann wirst du eine Möglichkeit finden und Etwas, das du dir leisten kannst oder willst.

Eine letzte Frage

Welchen Preis in deinem Leben möchtest du NICHT bezahlen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *