Folge 16 | Bewerbungsfrust überwinden

Meditation: Deine Motivation für ein ansprechendes Anschreiben

Vielleicht drückst du dich schon seit geraumer Zeit um das Thema Bewerbung herum. Wenn ja, dann sei gewiss, du bist mit dem Thema nicht allein.

Vielen Menschen geht es so. Das Thema Bewerbung ist für sie in ungefähr so attraktiv wie das Thema Steuererklärung. Aber das muss nicht so sein. Denn eigentlich ist alles nur eine Frage des inneren Erlebens. Also was genau ist es, das dich davon abhält dich an diese Aufgabe zu setzen?

  • Selbstzweifel?
  • Angst vor Ablehnung?
  • Keine Lust sich mit dir und deinem Berufsweg auseinanderzusetzen?
  • Die übertriebenen Forderungen in den Stellenanzeigen?
  • Du weißt nicht, wie es formal geht?
  • Du kannst nicht schreiben oder formulieren?

Hier kommt die Lösung

In dieser Podcast Epsiode erzähle ich dir kurz etwas über den gelungenen Aufbau eines Anschreibens und worauf es ankommt. Aber in aller erster Linie möchte ich dir Mut machen, dich an diese Aufgabe heranzutrauen. Dafür habe ich eine spezielle Meditation für dich aufgenommen, die dir hilft deine Blockaden beim Thema Anschreiben zu überwinden.

Ziel: Es soll dir locker leicht und flockig von der Hand gehen, eine Bewerbung zu schreiben. Denn schließlich wartet auf der anderen Seite der Bewerbung dein neuer Traumjob auf dich. Ich weiß, dass du es tun kannst und ich weiß, dass es ihn da draußen für dich gibt, auch wenn du ihn gerade nicht sehen kannst.

Also leg los.

Weißt du, welche Bewerbung die Beste ist? Es ist die, die du rausgeschickt hast!

Credits für die Meditationsmusik:
Music from Uppbeat (free for Creators!):
https://uppbeat.io/t/kevin-macleod/whisps-of-whorles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.