Wie du deinen Weg gehst, auch wenn du Gegenwind bekommst

Der Anwalt mit Bauchgefühl | im Interview René Prasse

René ist Fachanwalt für Arbeitsrecht – zu diesem Beruf ist er mehr oder weniger per Zufall gekommen. Denn ursprünglich war es nach dem Abi nur ein Nebenjob in einer Anwaltskanzlei, um sich ein paar Taler zu verdienen.

Was ihm besonders gefällt ist, den Menschen mit denen er arbeitet einen Rückhalt zu geben. Er möchte sehen, dass er etwas bewirkt. Jedoch schützt es einen Anwalt für Arbeitsrecht nicht davor, selbst ordentlichem Arbeitsdruck ausgesetzt zu sein.

René gehört zu den Menschen, die nicht mit 16 schon wussten, was sie mal werden wollen. Er ist da mehr der spontane Typ. Sein Motto damals „Chancen kommen, Chancen gehen.“. Nach dem Abi kam dann der Zivildienst, wo er zum ersten Mal mit dem Universitätsbetrieb in Berührung kam. Hier fand er die Selbstbestimmung, die ihm in der Schule fehlte und so wurde er vom rebellischen Schüler zum engagierten Studenten. Er gehörte damals zu den wenigen, die Jura wirklich aus freien Stücken wählte ohne den Druck der Erwartungen anderer.

Was René auf seinem Weg geholfen hat, waren zukunftsorientierte Fragen. Wie danach, ob er sich auch mit 60 noch in einer bestimmten Position sieht. Das Spontane ist René erhalten geblieben, weshalb er sein Wirkungsfeld auch auf den Bereich Startup Gründungen ausgeweitet hat. Daraus ergab sich für ihn noch eine ganz neue Idee, nämlich die Gründung einer GmbH für Photovoltaik-Anlagen.

Sein Tipp ist: „Wenn du auf etwas Lust hast, dann schrecke nicht davor zurück nur weil du es nicht gelernt hast.“ Außerdem erfahren wir, wie er mit dem Gegenwind einzelner umgegangen ist, die ihm keine Zukunft in der Juristerei vorhersagten, weil er nicht aus dem richtigen Milieu stamme. An seinem Beispiel können wir Mut schöpfen, um uns gegen Menschen durchzusetzen, die ihre Macht missbrauchten.

Wer wissen möchte, woher René seine Freiheit nimmt zu tun, was er will, der kann es in dieser Folge des Podcasts erfahren.

Über René Prasse

René Prasse ist Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Franke & Prasse Rechtsanwälte mit Schwerpunkt im Arbeits- und Wirtschaftsrecht. Er vertritt Mandanten in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten (insbesondere Kündigungsschutzverfahren und Kollektivarbeitsrecht) und berät im Bereich der Unternehmensgründung (Start-Up). Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist René Prasse selbst Unternehmer und Geschäftsführer weiterer Gesellschaften, insbesondere im Bereich der Photovoltaik-Branche.

Beratung zum Kündigungsschutz und Unternehmensgründung: www.fpr-hamburg.de

Werbung

Link zu meinem Online-Kurspaket 5 Lebensstärken, die du in der Schule nicht lernst. https://bit.ly/5Lebensstärken

Musik

  • Credits für Musik: Music from Uppbeat (free for Creators!)
  • https://uppbeat.io/t/sonda/were-in-it-together

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.